Trade Republic Depot eröffnen Titelbild

Inhalt:

  1. Ist Trade Republic der richtige Anbieter für dich?
  2. Trade Republic Depot eröffnen: In nur 4 Schritten
  3. Nutze die praktische Watchlist
  4. Freistellungsauftrag einrichten
  5. Depot zu Trade Republic übertragen

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Kostet dich nicht mehr, aber du unterstützt mich damit, weil ich so den Blog finanzieren kann. Danke!Aber natürlich stelle ich dir auch nur Produkte vor, von denen ich selbst überzeugt bin.

Hast du schon mal überlegt, ein Depot zu eröffnen, dich dann aber doch nicht getraut oder es vor dir hergeschoben? Vielleicht kam es dir kompliziert vor. Vielleicht warst du auch ein wenig verunsichert, weil du nicht weißt, wie sowas abläuft. In beiden Fällen bist du hier genau richtig. Denn heute schauen wir uns mal im Detail an, wie so eine Kontoeröffnung bei der Trade Republic Bank* abläuft. (Und du wirst sehen: Das ist gar nicht kompliziert.)

Ich habe dir ja bereits von meinen Erfahrungen mit dem Smartphone-Broker Trade Republic erzählt. Falls du meinen Erfahrungsbericht noch nicht kennst, findest du nochmal hier das Wichtigste zusammengefasst:

Trade Republic ist der moderne und günstige Broker fürs Smartphone. Er ist App-Only und mit iOS und Android nutzbar.

Die wichtigsten Vorteile des Brokers:

  1. Moderne, nutzerfreundliche Oberfläche
  2. Keine Depotführungsgebühren
  3. Nur 1€ pro Order
  4. Order-Bestätigung per Fingerabdruck oder Gesicht (FaceID)
  5. Sparpläne sind kostenlos und ab 10€ möglich
  6. Es gibt Sparpläne für Aktien und ETFs
  7. Bonusaktion mit 15€ Guthabenbonus nach der ersten Order (nutze dafür diesen Einladungslink*)

Hier findest du das komplette Preisverzeichnis von Trade Republic.

trade-republic-depot-eröffnen

Für wen ist Trade Republic interessant und wer sollte lieber die Finger davon lassen?

Trade Republic ist für dich, wenn ….

  1. du Wert auf Nutzerfreundlichkeit und Einfachheit legst.
  2. dir das Handelsangebot mit nur einem Handelsplatz ausreicht.
  3. du gern Sparpläne nutzt. (Hierfür fallen sonst häufig jeden Monat Gebühren für die Ausführung an und das läppert sich auf Dauer.)
  4. du pro Wertpapier gern kleinere Beträge investierst – beispielsweise um auch mit wenig Kapital dein Risiko zu streuen oder erstmal zu testen. (Andere Broker mit branchenüblichen Ordergebühren würden bei kleineren Beträgen deine Rendite auffressen.)
  5. du Wert darauf legst, jederzeit schnell handeln zu können, egal wo du gerade bist.
  6. du vielleicht schon einen anderen Broker nutzt, aber nach einer günstigeren und flexibleren Ergänzung suchst.

Wenn du dagegen ungern mit dem Smartphone Geldgeschäfte erledigst, frei entscheiden möchtest, welche Börse für deine Order die günstigste ist oder Wert auf ein umfängliches Angebot und Kundenservice legst, dann ist Trade Republic vielleicht nicht der perfekte Anbieter für dich.

Trade Republic Depot eröffnen: In nur 4 Schritten

Wenn du ein Trade Republic Depot eröffnen willst, dauert das nur 10 Minuten und ist in wenigen Schritten erledigt. Alles, was du dafür brauchst, sind Smartphone und Ausweis oder Reisepass.

Hier die Kurzfassung wie es geht:

  1. App downloaden
  2. Daten eingeben (per App oder auf der Webseite)
  3. Identität per Video bestätigen
  4. Geld auf Verrechnungskonto überweisen

Und dann kann es auch schon mit dem Investieren per App losgehen!

Wenn du ein Trade Republic Depot eröffnen möchtest, kannst du diesen Bonuslink* nutzen, dann bekommst du nach deinem ersten Kauf 15€ gutgeschrieben.

Aber schauen wir uns die 4 Schritte doch nochmal im Detail an.

Schritt 1: App downloaden

Auf der Webseite des Anbieters* findest du direkte Links zum Play Store und App Store. Du kannst aber natürlich auch einfach den Namen im Store eingeben und danach suchen. Lade dir dann die App herunter.

Die Depot-Eröffnung kannst du direkt in der App machen oder auch auf der Webseite von Trade Republic. Klicke auf den Button „Jetzt Depot eröffnen“.

Trade Republic Depot eröffnen - Screenshot Webseite

Hier gibst du zunächst deine Handynummer an, um ein Nutzerkonto zu erstellen.

Schritt 2: Daten eingeben

Nun musst du noch kurz deine persönlichen Daten wie Name, Adresse etc. eingeben. Deine Daten müssen den Angaben auf deinem Ausweisdokument entsprechen.

trade-republic-anmeldung-screenshots

Schritt 3: Identität per Video bestätigen

Halte deinen Ausweis oder Reisepass bereit, um deine Identität zu bestätigen. Du wirst dann beim Video-Ident-Verfahren mit einer echten Person verbunden. Folge dann einfach ihren oder seinen Anweisungen. Dabei musst du die Kamera mal auf dein Gesicht halten, mal auf deinen Ausweis, mal beides zusammen aufnehmen. Das Ganze dauert aber nur 1-2 Minuten.

Danach musst du noch kurz deine Erfahrungen und Kenntnisse mit Aktien eingeben.

Schritt 4: Geld auf Verrechnungskonto überweisen

Wenn du dich erfolgreich angemeldet hast und deine Identität bestätigt wurde, erhältst du dein persönliches Verrechnungskonto. Hier gibt es keine Mindesteinzahlung. Überweise dann einfach den Betrag, den du investieren willst. Sobald deine erste Einzahlung dort verbucht ist, kannst du mit dem Investieren loslegen.

Die gesamte Depoteröffnung dauert in der Regel weniger als 10 Minuten. Manchmal kann es aber auch zu Verzögerungen kommen, weil Trade Republic als deutsche Wertpapierhandelsbank Regularien unterliegt, z.B. durch die Bundesbank und die BaFin, und Depots nicht immer sofort eröffnen kann.

Aus regulatorischen Gründen ist die Bank deshalb dazu angehalten, einzelne Depoteröffnungen zu überprüfen. Wenn weitere Informationen oder Nachweise von dir benötigt werden, wirst du benachrichtigt. Ist das nicht der Fall, erhältst du nach Abschluss der Überprüfung eine E-Mail-Bestätigung über die Eröffnung deines neuen Trade Republic Depots.

Nutze die praktische Watchlist

Trade Republic Depot Wertpapiersuche

Bis dein Geld überwiesen ist, könntest du schon mal die Watchlist nutzen. Dort kannst du alle Titel speichern, die für dich interessant sind. Nutze dafür einfach die Suche, klicke auf den entsprechenden Titel und dann oben rechts auf das Bookmark-Icon. So hast du immer alles im Blick. Du kannst zudem für jede Aktie und jeden ETF auch Benachrichtigungen einstellen, wenn ein bestimmter Preis erreicht wurde.

Freistellungauftrag einrichten

Nachdem du dein Depot eröffnet hast, solltest du auch daran denken, deinen Freistellungsauftrag einzurichten.

Wenn du bei einer Bank einen Freistellungsauftrag einrichtest, führt diese keine Abgeltungsteuer an das Finanzamt ab. Vorausgesetzt deine Kapitalerträge liegen innerhalb des freigestellten Betrags. Der Freibetrag liegt aktuell bei 801€ bzw. 1602€ für Ehepaare. Gewinne durch Dividenden oder Aktienverkäufe werden also bis zu diesem Betrag nicht versteuert. Auf alles was darüber hinaus geht, werden 25% Kapitalertragssteuer fällig.

Depot eröffnen Trade Republic Freistellungsauftrag

Deinen Freistellungsauftrag stellst du ganz einfach in den App-Einstellungen unter „Freistellungsauftrag“ ein. Klicke dafür auf das Profil-Icon unten und dann oben rechts auf das Zahnrad. Inwieweit dein Freistellungsauftrag bereits in Anspruch genommen wurde, kannst du später unter dem Punkt „Steuerübersicht“ sehen.

Denk aber dran, dass du den Freibetrag möglicherweise aufteilen musst, wenn du an mehreren Stellen Zinsen oder allgemein Kapitalerträge bekommst. Das gilt also beispielsweise auch für einen Bausparvertrag. Prüfe deshalb vorher, wie hoch deine Erträge jeweils sein könnten und teile deinen Freibetrag sinnvoll auf.

Nice to know: Bevor Kapitalerträge auf den Freibetrag angerechnet werden, werden zunächst etwaige Verluste aus dem Wertpapierverkauf verrechnet. Machst du also mit einem Verkauf 100€ Gewinn und mit einem anderen 40€ Verlust, werden nicht die vollen 100€ auf den Freibetrag angerechnet, sondern nur 60€. Praktisch, oder? Dafür gibt es sogenannte Verlustverrechnungstöpfe. Die kannst du in der Trade Republic App auch in den Einstellungen einsehen. Die Summe die hier steht, ist also für den Freibetrag relevant.

Depot zu Trade Republic übertragen

Wenn du dein Trade Republic Depot eröffnet hast, kannst du übrigens auch dein Depot von einer anderen Bank übertragen lassen. Du kannst dabei zwischen einem Gesamtübertrag und dem Übertrag einzelner Positionen wählen.

Und so geht’s:

  1. Öffne die Trade Republic App
  2. Gehe in den persönlichen Bereich (ganz rechts) und dort in die Einstellungen
  3. Klicke unter „Service“ auf „Depotübertrag”
  4. Klicke auf „Weiter” um das Übertragsformular zu erhalten
  5. Drucke das Übertragsformular aus und füll die leeren Felder aus (Angaben zu Deiner bisherigen Depotbank & Gattungen, die Du zu Trade Republic übertragen möchtest)
  6. Sende das ausgefüllte Übertragsformular eigenhändig unterschrieben an Deine bisherige Depotbank
Depot übertragen zu Trade Republic

Falls Du ein anderes Formular benutzen möchtest, findest Du nachfolgend alle notwendigen Informationen für Deinen Depotübertrag zu Trade Republic:

Name: Trade Republic Bank GmbH
Adresse: Kastanienallee 32, 10435 Berlin, Deutschland
BIC: TREBDED1XXX (eine BLZ hat Trade Republic nicht – verwende deshalb die BIC)
Depotnummer: Siehe Einstellungen der App unter „Wertpapierdepot“

Fazit: Trade Republic Depot eröffnen

Trade Republic* ist in vielerlei Hinsicht sehr nutzerfreundlich. Und das fängt schon bei der Depoteröffnung an. Alles geht leicht und ist verständlich. Und trotzdem habe ich es selbst viel zu lange vor mir hergeschoben, mich endlich um die Eröffnung zu kümmern. Alles was (vermeintlich) nach Papierkram aussieht, meide ich eh gerne.

Wenn du auch ein Depot eröffnen möchtest, es dir aber so geht wie mir, kann ich dir nur raten: Augen zu und durch. Setze dir am besten einen festen Termin dafür. Denn die Eröffnung dauert wirklich nur wenige Minuten. Und hat so ganz und gar nichts mit Papierkram zu tun. Danach kannst du stolz auf dich sein. Und du wirst froh sein, dass du es endlich getan hast. Denn der Broker ist wirklich sehr angenehm zu benutzen.

Aber natürlich ist nach der Eröffnung noch nicht Schluss. Ein leeres Depot hilft dir noch nicht beim Vermögensaufbau. Jetzt musst du dir nur noch ETFs oder Aktien aussuchen und am besten einen Sparplan anlegen, weil du dann ganz automatisch investierst. Lerne hier mehr über ETF-Sparpläne.

Deine


Von mir empfohlene Finanzprodukte:

Sharing is caring! Teile diesen Artikel mit deinen FreundInnen:

Inhalte werden geladen